Klassenelternsprecher (KES)

Die Eltern jeder einzelnen Klasse (5.-10. Klasse) sollten am Anfang jeden Schuljahres einen Klassenelternsprecher (KES) und dessen Stellvertreter zu wählen. Die Wahl des Klassenelternsprechers kann öffentlich oder geheim erfolgen. Die beiden werden für den Zeitraum eines Schuljahres gewählt.

Die Aufgaben sind:

  • Kommunikation zwischen Lehrern/Direktorat/Elternbeirat und der jeweiligen Klasse z.B. ein Lehrer möchte mit den Eltern der Klasse in Kontakt treten
  • Ansprechpartner bei Problemen der Klasse und der Schule (z.B. Schwierigkeiten mit einer Lehrkraft)
  • Kommunikation zwischen Elternbeirat und KlassenelternFühren einer Elternliste (möglichst mit E-Mail-Adresse, die Adressen werden nicht weitergegeben!)
  • Teilnahme an den Sitzungen der KES
  • Durchführung von Elternstammtischen
  • Informationen und Kontakte des Elternbeirats ("Wen sprechen wir am besten an..")

 

Was haben Sie davon?

Der Elternbeirat und die angeschlossenen Klassenelternsprecher haben aufgrund der geänderten Schulordnung in Bayern eine wichtige Rolle:

  • Sie erhalten laufend aus erster Hand wichtige Informationen von der Schule, aus dem Ministerium und den Verbänden.
  • können aktiv am Schulgeschehen ein- und mitwirken und so optimale Bedingungen für Ihre Kinder mitgestalten.
  • vertreten die Stimmen der Eltern aus Ihrer Klasse und helfen denjenigen, die sich nicht wehren können.
  • sind der wichtigste Kommunikationspunkt zwischen Ministerium/Schule/Lehrer und Ihren Kinder.

Kontakt

Ansprechpartner für KES-Angelegenheiten:
Nicole Buchele und Johannes Bükki

Auf Anfrage erhalten Sie die aktuelle Liste der Klassenelternsprecher.

Wenn Sie Fragen haben, können sich sich über dante.eb.kes@noSpam.googlemail.com an uns wenden.