Integration - wie wir sie verstehen

Seit seiner Gründung 1970 ist das Dante-Gymnasium ein „Integrations-Gymnasium“: Als eines von nur zwei Modell-Gymnasien in Bayern ist es speziell für die Integration körperbehinderter Schülerinnen und Schüler gebaut worden – mit Auffahrrampen für Rollstühle, Aufzügen und weiteren baulichen Besonderheiten. Derzeit sind in der Regel rund 20 Handicap-Kinder an der Schule – nicht nur aus München, sondern auch von außerhalb.

„Integration“ hat an unserer Schule aber auch eine zweite, zunehmend wichtige Bedeutung: Rund 15 Prozent der annähernd tausend „Dante“-Schüler haben einen Migrationshintergrund – d.h. ihre Eltern stammen aus dem Ausland oder sind nach Deutschland ausgesiedelt.

 

AG Integration: Hilfe für körperbehinderte oder ausländische Schüler und ihre Familien

Für beide Gruppen von Schülern (und ihre Eltern) ergeben sich im schulischen Alltag oft ganz spezielle Probleme und Fragestellungen. Das vorrangige Ziel der Arbeitsgruppe Integration ist es, beide Gruppen bei Bedarf zu unterstützen – und ihre Anliegen auch den anderen, den so genannten „normalen“ Schülern und ihren Eltern nahe zu bringen und verständlich zu machen.

Die AG Integration ist im Schuljahr 2008/2009 neu gegründet worden. In Kooperation mit Lehrern, Schülern und Eltern wollen wir erreichen, dass „Integration“ am Dante-Gymnasium nicht nur ein schönes Schlagwort ist, sondern aktiv gelebte, dauerhafte Praxis.

Dazu wollen wir

  • den Handicap-Schülern und -Eltern als Ansprechstation dienen und sie unterstützen, wenn sie spezielle Fragen, Wünsche oder Anregungen haben,
  • dasselbe auch für die Schülern und Eltern mit ausländischem Hintergrund und ihre spezifischen Anliegen leisten,
  • für beide Gruppen bei Bedarf als „Sprachrohr“ und Vermittlungsinstanz zur Schulleitung oder zu anderen Schulbehörden zur Verfügung stehen,
  • mit eigenen Ideen und Veranstaltungen dafür sorgen, dass das Dante-Gymnasium ein Ort ist, an dem sich alle Gruppen der Schulgemeinschaft miteinander wohl fühlen, auch wenn sie unterschiedliche körperliche oder kulturelle Voraussetzungen mitbringen.

Wir freuen uns auf jede/n, der bereit ist, mit uns an diesen Aufgaben zu arbeiten. Wenn Sie ein Anliegen haben oder selbst Ideen beisteuern wollen: Bitte setzen Sie sich einfach per Mail mit uns in Verbindung!.

Kontakt AK Integration

Estelle Lauvergne  und Susanne Hannak
Kontakt:
integration@noSpam.eltern-am-dante.de

Integrations-Fachkraft für die körperbehinderten Schüler:
Herr Martin Schröder
Kontakt über das Schul-Sekretariat

Kinderpflegerin für die körperbehinderten Schüler:
Fr. Schwarzbauer
Kontakt über das Schul-Sekretariat